Ansicht im Finder anpassen (Ordner immer vor Datei – wie im Windows Explorer)

Es ist im Finder unter Mac OS X ja leider nicht so, dass Ordner an erster Stelle angezeigt werden. Hat man unter den Darstellungsoptionen nach Name sortieren aktiviert, werden die Ordner alphabetisch unter die Dateien gemischt. Sortiert man nach Art, stehen zwar alle Ordner zusammen, aber eben nicht am Anfang.

Übersichtlich ist was anderes, vor allem, wenn man sich mal schnell durch gut gefüllte Ordnerhierarchien bewegen will. Da ist der Windows Explorer besser, jawoll!

An dieser Stelle ist Vorsicht geboten! Man pfutscht hier in der Finder.app rum! Die Vorgehensweise ist die Folgende:

1. Man bewegt sich in den Ordner Macintosh HD/System/Library/CoreServices
2. Hier befindet sich Finder.app. Man führe einen Rechtsklick aus und wähle “Paketinhalt anzeigen”.
3. Weiter geht’s zu Contents/Resources/German.lproj
4. In diesem Ordner befindet sich die Datei InfoPlist.strings, welche es zu editieren gilt, nachdem man sich Schreibzugriff beschafft hat.
5. Man muss darin vor das Wörtlein “Ordner” ein Leerzeichen machen und speichern.
6. Nun ein beherztes Apfel+Alt+Esc und Finder neustarten.
7. Allerdings ist es notwendig, unter Darstellungsoptionen “nach Art sortieren” zu aktivieren

…es funktioniert eigentlich zu 100%.

…aber eigentlich ist es nicht was ich wollte… nach Art sortiert fnde ich sehr unpraktisch…

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: