SCCM Multilinguale Tasksequenz installation (sysprep.xml und Variablen)

 

Zuerst die XML Datei anpassen (sysprep.xml):

Suche den Inhalt:

<component name=“Microsoft-Windows-International-Core“ processorArchitecture=“amd64″ publicKeyToken=“31bf3856ad364e35″ language=“neutral“ versionScope=“nonSxS“ xmlns:wcm=“http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State“ xmlns:xsi=“http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance“>

…und veränder die folgenden Einträge:

<InputLocale>%OSDInputLocale%</InputLocale>
<SystemLocale>%OSDSystemLocale%</SystemLocale>
<UILanguage>%OSDUILanguage%</UILanguage>
<UILanguageFallback>  </UILanguageFallback>
<UserLocale>%OSDUserLocale%</UserLocale>

Erstelle nun ein Package mit der veränderten sysprep.xml als Programm.
Achte auch darauf, dass diese Tasksquenz ausgeführt werden kann ob ein User angemeldet ist oder nicht

Erstelle nun eine Tasksequence erstellt und Änderungen eingetragen:

Auswahl und füllen einer Variable - Beispiel
Auswahl und füllen einer Variable - Beispiel

Exemplarisch wird hier die Variable OSDImputLocale gefüllt. Die Werte für die anderen Variablen sind in diesem Fall natürlich nur de-DE

 

Feuer frei, das wars schon 🙂

 

%d Bloggern gefällt das: