SCCM 2007 R3 – Einrichten des SUP (Software Update Point)

Zuerst muss die Server Rolle WSUS 3.0 SP2 installiert werden. Nicht konfigurieren! Dies übernimmt der SCCM komplett und bei mir (diesmal) auch ohne Fehler.
Hinweiss: ggf. müssen IIS Komponenten installiert werden. Wird jedoch automatisch bei der Installation des WSUS mit eingerichtet.

Wichtig: In diesem Beispiel ist gehe ich davon aus, dass der WSUS/IIS bei der Installation auf die Port 8530 und 8531 eingerichtet wurde !

Bei mir liegt auf „D:\“ liegt nun ein Ordner WSUS wo alle Updates reinlaufen. Diese wird dann vom SCCM geshared.

Im Anschluss folgt das Konfigurieren der SCCM Rolle, es gibt erstaunlicherweise kaum Einstellungen:

SUP Rollen Einstellungen des SCCM
SUP Rollen Einstellungen des SCCM

Die Rolle wird natürlich über „Site Database“ -> „Site Management“ hinzugefügt. Wer hier nicht genau weiss wo, meldet Euch.

Nach dem Einfügen der Rolle muss das Logfile beobachtet werden, ob es erfolgreich war:

Logfile - SUPSetup.log
Logfile - SUPSetup.log

Danach noch kurz die Einstellungen unter Site Management / Site Settings überprüfen und ggf. anpassen:

SUP - Component Properties
SUP - Component Properties

Wer hier Port 80 und 443 eingestellt hat – sollte dies anpassen, sonst kommt es zu Fehlern.

SUP - Component Properties
SUP - Component Properties

 

SUP - Component Properties
SUP - Component Properties
SUP - Component Properties
SUP - Component Properties

 

SUP - Component Properties
SUP - Component Properties
SUP - Component Properties
SUP - Component Properties

Jetzt muss noch ein „RUN Synchronization“ unter „Update Repository“ durchgeführt werden. Daraufhin zieht sich der SCCM die neuesten Information…

FERTIG eingerichtet.

%d Bloggern gefällt das: