SCCM – WSUS – SUP – Fehler 6703 SMS WSUS Synchronization failed.

Nach der Einrichtung des SCCM als SUP müssen noch ein paar Einstellungen in der WSUS-Console vorgenommen werden. Dann verschwinden auch die (400) Bad Request im ConfigMgr Status Message Viewer.

Öffne also die WSUS Console und wähle im Update Service Baum den letzten Punkt „Options“. Wähle jetzt die Option, „Update Source and Proxy Server“. Stelle auf den Registerkarten UPDATE SOURCE und PROXY SERVER den SCCM Server im FQDN-Format mit dem entsprechenden Port ein. In meinem Fall läuft der SCCM Server auf Port 80 und der SUP (WSUS) auf Port 8530.

In meinem Fall war es auch nötig den SQL Server sowie dem WSUS Feature: Windows Internal Database und Update Service einen Neustart zu gönnen.

Dann sind die Fehler 7000 und 7003 (kommunikation mit SQL Server) nicht mehr aufgetreten.

Auch erst nach dem Löschem der Datei „WSUS“ im Ordner „%AppData%\Roaming\Microsoft\MMC“ und einer händischen Syncronisation war die Kommunikation wieder hergestellt.

Weiter Info:
http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb735874.aspx

%d Bloggern gefällt das: