WWDC 2011 vorbei – warten auf das Christkind… Ähhh iOS 5 beta :)

Tja… Nachdem ich nun 2 Tage damit rumgelaufen bin, stört mich die iOS Version 5 doch gewalltig… Wieso?

Der neue Aktivierungsprozess
Der neue Aktivierungsprozess

CONTRA:

– Ständig Abstürze bei der Benutzung der Tastatur… Die Gesten funktionieren, nur darf man dies nicht mittels des Buttons unten rechts auf der Tastatur machen…

– APP’s werden doppelt geladen und bei der Entfernung eines APP-Icon dann beide gelöscht… und Tschüß du schöner Spielstand… Tja wieder nen Restore…

– Ich habe noch nie in so kurzer Zeit ein iOS Device mit einer Beta Version derart oft „restoren“ müssen… Ist ja nicht so, dass es kein Problem ist… Ich habe 187 Anwendungen und anderes installiert um das 30GB Backup wiederherzustellen dauert dies leider sehr lange… Gestern abend, gestoppte Zeit, knapp 2 Stunden…

– Die in „Fleisch und Blut“ übergegangenen „Developer Gesten“ sind unter iOS5 bisher nicht zu aktivieren. Natürlich habe ich die aktuelle XCode Version…

– WiFi-Sync mittels iTunes bekomme ich nicht zum laufen (auf dem iPad ist die Option ständig ausgegraut) und in iTunes ist alles aktiviert. OK die Einstellungen ließen sich dort zuerst nicht speichern…

– Die Kontakte und Kalender werden mit der iCloud (obwohl die Option kommt) nicht syncronisiert. Was nützt mir ein iOS Device ohne die Kontakte die ich in MobileME gespeichert habe?

– Das ganze Handling mit der iCloud kneift und klemmt an allen Ecken, gerade wenn das iOS Device frisch restored wurde, kommt die neue iPad Aktivierung – ähm? Gut damit werden die iCloud Optionen gefüllt, aber wieso muss ich mir eine neue me.com Adresse (für die iCloud) anlegen? Ich hab doch eine MobileME Adresse…

– Apps und Bücher aus der iCloud können geladen werden (es kann auch unterschieden werden was auf dem iOS Device ist). Finde ich grundsätzlich gut! Auch bei iTunes kann dies aus dem Store herraus gestartet werden. Leider, wer z.B. das Spiel KUBIK hat, der hat nun ein Problem… Ich habe 787 Apps und kann diese nicht mit der Option „alle Laden“ mit meinem iTunes syncronisieren – eben weil das Spiel KUBIK z.Zt. in iTunes nicht vorhanden ist… Also darft ich jede einzelne händisch in mein iTunes laden…

– Musik Titel können nicht mit den „Sternen“ bewertet werden… Ganz blöd für Menschen wie mich, die mit „automatischen intelligenten Wiedergabelisten“ arbeiten… Da brauch ich doch noch meinen iPod Touch? Öhm ?

– GameCenter: Warum jedoch nun „Freunde von Freunden“ aktiviert ist und keiner aus der Presse jammert wundert mich ein wenig… Wie war das noch mit dem Aufschrei bei Facebook ?

– Sehr oft kommt es vor, dass ich die Fehlermeldung erhalte „Mobiles Datennetzwerk konnte nicht aktiviert werden“. Tja und dann ist Ende mit Mails senden surfen usw… Klasse… Ob das an Simyo liegt ? Wer weiss es schon… Natürlich hilft es nicht den Flugmodus zu aktivieren und dann zu deaktivieren… Eingebucht bin ich bei Simyo und habe auch volle Feldstärke, jedoch kneift es bei der Kommunikation…

Die iCloud wird kurz erklärt
Die iCloud wird kurz erklärt

PRO:

– Das Nachrichten Center ist wirklich klasse, einfach von oben nach unten wischen und schon ist es da.

– Twitter ist nun kein wirkliches Thema bei mir, kann mir jedoch vorstellen, dass es für viele ne super sache ist.

– Der neue Musik-Spieler gefällt mir persönlich gut, endlich wird eine Musik abgespielt OHNE, dass sofort das Cover Bildschirmgross angezeigt wird! Musiktitel können nun endlich gelöscht werden und Ordner können direkt erstellt werden.

– Gerade in Verbindung mit iTunes 10.5 Beta ist das Runterladen von APPS und BÜCHER (nur in den USA z.Zt. auch Musik) wirklich super. Leider ist auf diesem weg meine VLC Datei nun futsch 🙂

– Das Gamecenter wurde merklich mit Funktionen und Inhalten aufgebohrt. Ein Avatarbildchen sowie Spielpunkte (wie bei XBOX Live) sind mit dabei.

– Die „Developer-Gesten“ sind ja nun weg, aber dazu kommt ein riesen Schritt in der Vollversion: http://www.9to5mac.com/70913/ios-5-home-screen-pinch-is-back-custom-gestures-spotted/ es wird also möglich sein, Gesten selbst zu erstellen und diese an z.B. Anwendungen oder Ereignisse zu binden…

Fertig - auf gehts...
Fertig - auf gehts...

FAZIT: Ich für meinen Teil (was ich noch nie bei einer iOS Beta getan habe) wieder den Schritt zurück zum iOS 4.3.3 inkl. der „Developer Wisch“ gesten. Auch wenn es nur eine BETA- Verison ist: Ich möchte mein iPad weiterhin benutzen können und mich nicht über häufige Anzeigefehler (Musik-App zeigt nur noch den Holz-Rahmen), Abstürze (Tastatur), App Verdoppellung (Mehrfach Icons), iCloud Probleme (Syncronisierung Kontakte) und und und… Leider ist die Beta scheinbar ein extremer Schnellschuß zur WWDC, den ich von Apple nicht gewohnt bin… Tja und ein iPad ohne UMTS Funktionalität ist für mich nichts…

JA, ABER: Die vielen Funktionen und Verbesserrungen die man nun in den Apps findet sind wirklich super! Ich warte einfach nochmal eine iOS 5 Beta ab – da wird Apple bestimmt noch was drehen.

%d Bloggern gefällt das: